Xiaomi oder iPhone: Was ist besser und warum

Vor einigen Jahren war es kaum vorstellbar, dass ein Vergleich eines Giganten wie „iPhone“ mit einer bestimmten chinesischen Marke namens „Xiaomi“ ohne ein nachsichtiges Lächeln und mit größtmöglicher Ernsthaftigkeit und Beteiligung wahrgenommen werden kann. "Xiaomi" hat wie die Firma "Huawei" den Anwendermarkt für elektronische Geräte bereits erfolgreich erobert, und zwar aufgrund des bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnisses, einer vielfältigen Produktreihe sowie eines erschwinglichen Preises für Komponenten, anstatt von Apple und Samsung angeboten zu werden. Und im Rahmen dieses Artikels sollte man zwei "unvergleichliche" Marken "Xiaomi" und "iPhone" vergleichen und schließlich eine Schlussfolgerung ziehen, wessen Smartphones besser sind und warum.

Auswahl des besten Smartphones: Xiaomi oder iPhone.

Ist es möglich, sie zu vergleichen?

Zunächst ist es jedoch nicht ganz richtig, die beiden bereits angekündigten Marken zu vergleichen, da ihre Produkte insbesondere im Preissegment völlig unterschiedliche Nischen auf dem Verbrauchermarkt einnehmen. Darüber hinaus verfügen ihre Smartphones über ein anderes technisches Füll- und Betriebssystem, was Vergleichstests direkt erschwert. Aber wie auch immer, es ist definitiv einen Versuch wert. Als Kandidaten sollten "Xiaomi Mi 8" und "iPhone X" getestet werden, und die Grundlage für die fünf Hauptkriterien, die weiter besprochen werden.

Aussehen und Bildschirm

Gleich auf Anhieb und sofort neue Schwierigkeiten. "Mi 8", in der Tat die billigste Kopie der "Apple-Gerät", die den Satz von "Chips" wichtiger Mitbewerber wiederholt. Zum Beispiel kopierte das chinesische Gerät ohne Gewissensbisse den „Rand“, den rahmenlosen Bildschirm, die Doppelkamera, die hintere Glasscheibe und sogar den „Gesichtsausweis“, der mit dem Modell „Explorer Edition“ ausgestattet war. Soll ich ihnen die Schuld geben? Das Thema ist umstritten, da moderne technologische Trends einen bestimmten Qualitätsrahmen und Füllvorrichtungen vorschreiben.

Auf den ersten Blick ist es ziemlich schwierig, die ausgeprägten Unterschiede zwischen dem „Mi 8“ und dem „iPhone X“ zu erkennen, sodass Sie das Sparschwein einer chinesischen Marke definitiv mit „Punkten“ aufstocken können. Was den Bildschirm angeht, so gibt es keinen klaren Führer und Außenseiter. Beide Smartphones sind mit einem Super-AMOLED-Display ausgestattet (was durchaus paradox ist, da es sich bei dieser Entwicklung um „Samsung“ handelt), nur bei Mi 8 hat es eine Diagonale von 6, 21 Zoll und eine Auflösung von 2248 x 1080 und beim zehnten iPhone eine Auflösung von 5, 8 Zoll und 2436 x 1125 Pixel. Obwohl das "Apple-Gerät" eine etwas bessere Auflösung bietet, ist dieser Unterschied im Praxistest zu unscharf, um ihm eine Bedeutung zu verleihen.

Leistung

Wie oben erwähnt, werden in den betrachteten Geräten verschiedene Betriebssysteme und Prozessoren verwendet, die die Reaktionszeit von Anwendungen und die Glätte der Animation beeinflussen können. Die technische Ausstattung sieht so aus:

Xiaomi Mi 8iPhone X
ProzessorQualcomm Löwenmaul 845Apple A11 Bionic
Anzahl der Kerne86
Frequenz2800 MHz2490 MHz
GrafikprozessorAdreno 630Apple GPU
RAM-Kapazität6 GB3 GB
Interner Speicher64/128/256 GB64/128/256 GB

Wie aus der obigen Tabelle ersichtlich ist, übertrifft der Mi 8 technisch den bedeutenderen Konkurrenten, aber praktische Tests zeigen erneut, dass dieser Unterschied minimal ist.

Kamera- und Aufnahmequalität

Apple-Gadgets sind bereits seit langer Zeit als führend in der Aufnahmequalität anerkannt, für die viele Fans so wertvoll sind. Aber auch bei diesen Kriterien schlägt sich das Smartphone der „chinesischen Handwerker“ erfolgreich durch und übertrifft in einigen Tests sogar das „iPhone X“. Xiaomi hat ein doppeltes 20 + 16 Megapixel-Objektiv mit einer Blende von 1: 1, 7 und einem optischen Stabilisator, das zehnte iPhone 12 + 12 Megapixel und eine Blende von 1: 1, 8. Verstärktes Schutzglas, verschiedene Filter und viele weitere Zusatzkomponenten - all dies kombiniert beide Geräte. Bei der Frontkamera übernimmt Xiaomi die Führung (wenn auch nur eine kleine) auf Kosten des 20-Megapixel-Objektivs, für dessen Entwicklung Samsung verantwortlich ist. Das Vorhandensein der Funktionen "High Dynamic Range", künstliche Intelligenz und Porträtmodus ermöglicht es Ihnen, Bilder von unübertroffener Qualität zu erstellen.

Autonomie

Das Xiaomi Mi 8 verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh, mit dem die Funktionen des Smartphones den ganzen Tag über genutzt werden können. Alle Tests, die mit diesem Modell durchgeführt wurden, ergaben ungefähr das gleiche Ergebnis - es sind etwas mehr als 8 Stunden mit einer erheblichen Belastung und mehr als ein Tag mit Leerlaufzeit. Eine ähnliche Autonomie kann das "Apfel-Smartphone" seinen Nutzern aber schon lange nicht mehr bieten. Ein Akku mit einer Kapazität von 2716 mAh hält ungefähr 12 Stunden inaktiv, was eine Größenordnung unter der des oben genannten Konkurrenten liegt. Darüber hinaus ist in „Mi 8“ die „Quick Charge 4.0“ -Technologie integriert, die sich auch hier nicht mit einem Apple-Gerät rühmen kann. Fairerweise sollte beachtet werden, dass beide Geräte das kabellose Aufladen unterstützen und in beiden Fällen die Freude am Gebrauch nicht liefern.

Kosten von

Vielleicht gibt es nur in diesem Kriterium einen klaren Anführer, und da es nicht schwer zu erraten ist, handelt es sich überhaupt nicht um ein iPhone. Natürlich können Sie der Meinung sein, dass Sie für Qualität und eine bewährte Marke, insbesondere wenn es um komplexe Geräte geht, erheblich zu viel bezahlen müssen. Aber Apple-Produkte wurden schon immer kritisiert, manchmal sogar von Fans mit langjähriger Erfahrung, und das neueste iPhone X-Modell, für das der Preis 1000 US-Dollar deutlich überstieg, verursachte in den ersten Tagen der Ankündigung viele negative Emotionen bei externen Nutzern und potenziellen Käufern. Der Kostenunterschied ist einfach gewaltig - das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition 8/128 GB-Smartphone (Spitzenmodell) kostet rund 50.000 Rubel, und das oben genannte Basispaket ist im Durchschnitt für 25.000 Rubel erhältlich. Und "Apple iPhone X 256 GB" hat einen durchschnittlichen Preis von mehr als 70.000 Rubel, und für 64 GB liegen die Kosten nur geringfügig unter 64.000 Rubel.

Fazit

In Anbetracht all dieser Punkte bleibt die Frage, wessen Smartphones besser sind, offen. Einerseits die Marke, die seit zehn Jahren Trendsetter in der Kategorie der elektronischen Geräte ist und deren Produkte zu den besten auf dem Markt gehören. Damit zu streiten ist sinnlos. Auf der anderen Seite, Budget-Geräte von chinesischen Handwerkern mit einem weniger stabilen Betriebssystem (aber immer noch am beliebtesten in der Welt), aber mit ähnlichen technischen Indikatoren und deutlich geringeren Kosten. Die Schlussfolgerung kann nur eine gemacht werden. Wenn Sie ein Fan von "Apple" sind, sollten Sie auf jeden Fall auf das Flaggschiff unter den Smartphones achten. Wenn Sie jedoch keine klaren Markenpräferenzen haben, kann "Xiaomi" wirklich eine Entdeckung für Sie sein!