Unified Daemon - Zuordnung des Programms und dessen Herunterfahren

Der Vorgang ist eine einfache und bequeme Steuerung für Wetter-, Aktien- und Nachrichtenprogramme (hauptsächlich auf Samsung-Smartphones und -Tablets). Das Programm ist die wahrscheinlichste Ursache für einen hohen Daten- und Verkehrsverbrauch. Die angeforderten Daten werden von anderen Dienstprogrammen wie Alarm, Kamera, S-Planner Desk Clock und anderen verwendet. Je mehr Städte in Wetter-Tools und mehr Kalendereinträgen, desto mehr Anfragen. Wie können Sie die Datennutzung und den Unified Daemon für Akkus beheben?

Arbeiten Sie mit der Anwendung Unified Daemon.

Was ist das

Wie bereits erwähnt, müssen bei vielen Einträgen im Systemprotokoll weitere Anforderungen gestellt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Akkuverbrauch mit Unified Daemon zu minimieren. Mit der ersten Methode können Sie das Intervall vergrößern und mit der zweiten Methode können Sie das Programm vollständig deaktivieren. Wenn das Programm deaktiviert ist, werden die Daten nicht mehr aktualisiert.

Unified Daemon-Anwendung

Wenn Unified Daemon zu viel mobiles Internet und Daten verbraucht, können Sie in den Android-Einstellungen ein längeres Aktualisierungsintervall auswählen und die Hintergrunddaten der Anwendung begrenzen. Deaktivieren Sie den Dämon jedoch nicht vollständig, da andere Anwendungen möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren. Zunächst können Sie den Aktualisierungszeitraum von Unified Daemon auf Samsung Galaxy S5, S4, Note 4 und Note 3 ändern. Für jedes Programm können Sie in den Einstellungen ein eigenes Aktualisierungsintervall festlegen (3, 6 oder 12 Stunden).

Software deaktivieren

Die zweite Methode funktioniert sehr gut, aber wenn Sie den Vorgang deaktivieren, werden die genannten Daten nicht aktualisiert. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" - "Datennutzung".
  2. Suchen Sie nach "Unified Daemon" und wählen Sie "Hintergrunddaten begrenzen".

Sobald Sie fertig sind, wird die Verwendung von Batterie- und Unified Daemon-Daten erheblich reduziert.

Komponente wird unerwartet beendet

Wenn die Hintergrundanwendung Unified Daemon häufig abstürzt, sollten Sie die gespeicherten Dateien einmal löschen und Ihr Smartphone neu starten. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Android-Einstellungen.
  2. Gehen Sie zu "Anwendungsmanager" (oder "Anwendungen") und klicken Sie darauf.
  3. Suchen Sie hier die Zeichenfolge "Unified Daemon" (oder "Weather Daemon") und klicken Sie auf die Anwendung.
  4. Im Bereich "Speicher" finden Sie die Optionen "Daten löschen" und "Cache löschen".
  5. Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche "Cache löschen".

  6. Klicken Sie nun auf „Daten löschen“ und bestätigen Sie „Anwendungsdaten löschen?“ Mit der Schaltfläche „OK“.
  7. Starten Sie Ihr Smartphone oder Tablet neu.